Titel der Jahrestagung 2023:

Weiterbildung 2030: Digitalisierung und Digitalität sowie gesellschaftliche Transformationsprozesse als Motor und Medium?

 
Die kommende DGWF-Jahrestagung 2023 findet vom 13. – 15. September 2023 statt.
Gastgeber  ist das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
 

Tagungsorganisation

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) zählt mit rund 31.000 Studierenden aus 120 Nationen zu den größten und vielfältigsten Universitäten Deutschlands. Mit ihrer Universitätsmedizin, ihren Hochschulen für Kunst und Musik sowie ihrem Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim vereint sie nahezu alle akademischen Disziplinen. In ihren mehr als 100 Instituten und Kliniken lehren und forschen rund 4.600 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, darunter 580 Professorinnen und Professoren. Mit 76 Fächern und zahlreichen Fachkombinationen bietet sie 296 Studiengänge an. Quelle:JGU Mainz

Das ZWW unterstützt die Fachbereiche, künstlerischen Hochschulen und Einrichtungen bei der Entwicklung und Durchführung von Angeboten der wissenschaftlichen Weiterbildung. Das ZWW bietet eigene Weiterbildungsreihen in der Regel als „Certificate of Advanced Studies“ (CAS) in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen, Hochschulen und Einrichtungen der JGU unterhalb der Master- und Bachelorabschlüsse an, führt (europäische) Projekte durch und nimmt Aufträge an. Es ist Ansprechpartner für alle an wissenschaftlicher Weiterbildung Interessierten, die Beratungsbedarf haben. Auch um Anfragen von Institutionen bezüglich wissenschaftlicher Weiterbildung kümmert sich das ZWW. Das ZWW bietet eigene Weiterbildungsveranstaltungen an, es engagiert sich in verschiedenen Projekten und übernimmt auch Aufträge externer Einrichtungen. Es wirbt Drittmittel im Rahmen einschlägiger Projekte ein. Zuständig für grundsätzliche Angelegenheiten der wissenschaftlichen Weiterbildung ist der Senatsausschuss für Studium, Lehre und Weiterbildung der JGU. Das ZWW vertritt im Auftrag des Präsidiums die Interessen der Universität in Belangen der wissenschaftlichen Weiterbildung nach außen und zwar regional, bundesweit und auf europäischer sowie internationaler Ebene.


Programmkommission

Dr. Beate Hörr, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Dr. Margot Klinker, zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund

Dr. Franziska Sweers, Philipps-Universität Marburg

Sebastian Ruf M.A., Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

 

 

Einen Rückblick auf die DGWF Jahrestagung 2022 in Berlin finden Sie hier.